Entspannt ins Homeoffice? Mit advanter kein Problem!

Entspannt ins Homeoffice? Mit advanter kein Problem!

  • Beitrag veröffentlicht:9. März 2020
  • Beitrags-Kategorie:Shortnews

Neben den ohnehin für die Jahreszeit typischen, hohen Krankheitsausfällen bereiten nun zusätzlich auch die Corona Viren Anlass zur Sorge. Müssen auch Sie bald Ihre Belegschaft in Quarantäne schicken? Oder Homeoffice anordnen?

Krank, Urlaub, Elternzeit… und nun?

Manchmal geht es leider schneller als man denkt…  Plötzlich werden flexible und universell nutzbare Software Lösungen essentiell wichtig.

Mit der flexiblen ERP-Software-Lösung advanter sind Sie generell gut aufgestellt. Unsere Business-Software können Sie auch außerhalb Ihres Unternehmens verwenden. Da es sich bei advanter um eine ganzheitliche Software Lösung handelt, haben Sie zudem wesentliche Informationen und Prozesse gebündelt und vernetzt. Viele Tätigkeiten können per Fernzugriff auf die Daten erledigt werden.

Mit ein wenig Vorbereitung können Sie bequem alle Ihre Daten und Prozesse ortsunabhängig nutzen und sind so für außerplanmäßige Vorkommnisse gewappnet.

Damit Sie auch von extern auf Ihre lokalen Server, Datenbanken oder den eigenen Rechner zugreifen können, sollten Sie sich zunächst mit Ihrem Admin austauschen. Welche Lösungsansätze sind für Ihr Unternehmen sinnvoll, um Ihren Mitarbeitern die Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen?

Safety First schützen Sie Ihre Daten!

Um die Sicherheit von Zugriffen und Daten zu gewährleisten ist die Einrichtung eines abgesicherten „Tunnels“ zu Ihrem Büro mittels VPN-Verbindung zu empfehlen. Ein solches VPN (= virtuelles privates Netzwerk) ist ein in sich geschlossenes Netzwerk, welches zur verschlüsselten Übermittlung von Daten über das Internet dient. Durch solch einen sicheren Tunnel greifen Sie auf Ihr Firmennetzwerk zu.

Das VPN wird initial intern eingerichtet. Die Einwahldaten stellen Sie den Mitarbeitern – ggf. inkl. eines kurzen Manuals zur Handhabung – zur Verfügung.

Über die VPN-Verbindung ist der sichere Zugang ins Unternehmensnetzwerk gewährleistet. Steht die Verbindung, können Sie per Windows Remote Desktop Protokoll, Citrix bzw. Apple Remote Desktop auf Server, Desktop, Drucker und andere Geräte innerhalb des Unternehmens zugreifen. Sie können wie gewohnt arbeiten und selbstverständlich auch Ihre Business-Software aufrufen.

Mögliche Alternativen:

  • Einsatz von Teamviewer: ein Remote Access-Tool, mit dem Sie sich über ID und Passwort mit entfernten Computern verbinden können.
  • Ausgabe von VPN- oder Sicherheits-Token: die Token enthalten die entsprechenden VPN-Daten, mit Hilfe derer die Mitarbeiter authentifiziert werden und eine gesicherte Verbindung in das Unternehmensnetzwerk aufbauen können.

Nicht vergessen: gesetzliche Vorgaben gelten auch im Homeoffice!

Die maßgeblichen Vereinbarungen zu Datenschutz und Arbeitszeiten sowie sonstige Betriebs- oder gesetzliche Vereinbarungen gelten unabhängig vom Arbeitsort. So müssen beispielsweise auch zu Hause die vorgegebenen Ruhe- und Pausenzeiten eingehalten oder die Arbeitszeiten dokumentiert werden.

Haben Sie Rückfragen? Wir beraten Sie gern!
https://guenther-bs.de/kontakt/

Jetzt E-Mail-Newsletter abonnieren